Der Held von Hacksaw Ridge
Desmond Thomas Doss (*7. Februar 1919, †23. März 2006) diente im Zweiten Weltkrieg als Sanitäter der US-Armee. Wegen seines christlichen Glaubens (Doss war Mitglied der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten) weigerte er sich, eine Waffe zu tragen. Ab März 1944 war Desmond bei Kampfhandlungen auf den Pazifikinseln Guam, Leyte und Okinawa als Sanitäter im Einsatz. Er zeichnete sich durch außergewöhnliches Engagement für seine Mitmenschen aus.


Bei der Schlacht um Okinawa rettete Desmond Doss an einem Tag 75 Menschenleben. Für diese Heldentat wurde er am 12. Oktober 1945 von US-Präsident Harry Truman mit der Medal of Honor ausgezeichnet. Er war der erste Soldat, der mit der höchsten Auszeichnung der Streitkräfte der Vereinigten Staaten ausgezeichnet wurde, ohne eine Waffe getragen zu haben.


Die Geschichte von Desmond Doss wurde in vielen Büchern, Comics und Filmen verarbeitet. Die aktuellste und bisher aufwendigste Produktion ist der Film Hacksaw Ridge (Drehbuch Andrew Knight und Robert Schenkkan, Regie: Mel Gibson), der in Deutschland im Januar 2017 in die Kinos kommt. Die Besetzung mit großen Hollywood-Schauspielern verschaffte Doss posthum weltweite Bekanntheit.





Kinostart: 26. Januar 2017

Mehr Infos zum Film:
Hacksaw Ridge - Die Entscheidung (2016) - IMDb
Hacksaw Ridge - Die Entscheidung - Cineplex Bayreuth


Veranstaltungen

Predigt: Fritz Vogel

Jan 28 2017

Predigt: W. Pohl

Feb 18 2017

Predigt: Rolf Kraus

Feb 25 2017

Predigt: Kurt Prüfer

Mär 04 2017

Hope Channel

Loading...
AdventverlagAdvent-Wohlfahrtswerk Bundesstelle (AWW)Theologische Hochschule FriedensauKrankenhaus WaldfriedeMedienzentrum Stimme der HoffnungDeutscher Verein für Gesundheitspflege (DVG)Schulzentrum Marienhöhe